Specops Password Policy von Special Operations Software

Autor: Mark Heitbrink - vom 10.01.2013 - Kategorie(n): Produkte

Stronger Password Policy with a password filter 

Das klassische Problem:
Man möchte unterschiedliche Kennwortrichtlinien in seiner Domäne integrieren. Microsoft erlaubt pro Domäne nur eine einzige, die für alle gültig ist. Man muss also unterschiedliche Kennwortrichtlinien entweder mit einer Unter-Domäne erzwingen, oder per Zusatzklausel im Arbeitsvertrag.
 

Specops Password Policy ist hier eine Möglichkeit mehrere Richtlinien zu integrieren.

Was bietet Specops Password Policy von Special Operations Software?

  • Kombinationen von Kennwortrichtlinien: Klein-/Großbuchstaben, alphanumerisch, Sonderzeichen

  • Verbiete Namen in Kennworten, Verbiete Worte anhand einer Wortliste etc.

  • Minimale Password Länge

  • Maximale Password Länge

  • Erweiterte Kennwort Komplexität

  • Kennwort Zurücksetzungsrichtlinien

  • Unterschiedliche Kennwortalterungs-/-ablauf Regeln pro Richtlinie

  • 11 unterstützte Sprachen languages im Passwortänderungsdialog

  • Graphische Anzeige für die Stärke des gewählten Kennworten

  • Passwort Historie

  • Verbiete aufeinanderfolgende/fortlaufende Zeichen im Kennwort

  • Verbiete aufeinanderfolgende/fortlaufende Kennworte

  • Deaktivierung der Kontosperrung

  • Automatisches versenden einer Mail vor Ablauf des Kennworts

  • Gruppenrichtlinien verwaltetes Sicherheitsmodell

  • Unterstützt Automatisierung durch Windows PowerShell or .NET

  • Unterstützt 64-bit Domain Controllers



(klick-vergrößern)


(klick-vergrößern)

Weitere Informationen und Bezugsquellen:
Special Operations Software
Torsgatan 8
S-11123 Stockholm
Sweden
 
Homepage http://www.specopssoft.com/
Produktseite: http://www.specopssoft.com/products/specops-password-policy